RECORD: Ehrenberg, C. G. 1845. Über eine aus feinstem Kieselmehl von Infusorien bestehende Schminke der Feuerländer. Bericht über die zur Bekanntmachung geeingneten Verhandlungen der Königl. Preuss. Akademie der Wissenschaften zu Berlin, pp. 63-64.

REVISION HISTORY: Scanned by John van Wyhe, transcribed (single key) by AEL Data 6.2008. RN1


[page] 63

X.

Über eine aus feinstem Kieselmehl von Infusorien bestehende Schminke der Feuerländer.

Herr Charles Darwin hat eine im Feuerlande benutzte Schminke zur Prüfung übersandt. Hr. Ehrenberg hat dieselbe als eine kieselguhr-artige natürliche Bildung aus kleinen Thierschalen erkannt. Es sind von ihm bisher

14 Polygastrica, 4 Phytolitharia,

18 constituirende Formen festgestellt worden.

[page] 64

A. Polygastrica.

Chaetotyphla saxipara Stauroneïs Baileyi
Cocconema Lunula Phoenicenteron
Eunotia tridentula parva
Gomphonema gracile Trachelomonas granulata
Navicula Hitchcockii laevis
Pinnularia borealis
inaequalis
mesogongyla
viridis

B. Phytolitharia.

Lithodontium furcatum Lithostylidium Clava
Lithostylidium amphiodon rude

Sämmtliche Formen sind Süfswasser-Gebilde. Neue Arlen sind nicht dabei, allein es war bisher von der Südspitze Amerika's noch kein fossiles Lager kleiner Organismen bekannt, und die Beimischung sebr zahlreicher Panzer-Monaden, wie in Massachusetts, macht das Verhältnifs, aufser der Curiosität, auch wissenschaftlich mebrseitig interessant.


This document has been accessed 3035 times

Return to homepage

Citation: John van Wyhe, editor. 2002-. The Complete Work of Charles Darwin Online. (http://darwin-online.org.uk/)

File last updated 2 July, 2012