RECORD: Darwin, C. R. 1877. [Letter to Anton Kerner]. In Adolph Pichler, Ein Österreichischer Botaniker. Neue Freie Presse (5 January): 2.

REVISION HISTORY: Transcribed and edited by John van Wyhe 6.2020. RN2

NOTE: See record in the Freeman Bibliographical Database, enter its Identifier here.

Darwin's 20 November 1876 letter to the Austrian botanist Anton Kerner von Marilaun (1831-1898), partly printed here, was translated from Darwin's English original. It was retranslated from the German translation for inclusion in Nature: Darwin, C. R. 1877. [Letter to Anton Kerner]. Notes. Nature (1 February): 305. (F2545), also in Darwin Online. The original was published in Correspondence vol. 30. With thanks to Samantha Evans for helpful information about the letter.

Kerner had sent Darwin a copy of his Die Schutzmittel der Blüthen gegen unberufene Gäste, 1876. See Darwin's annotated copy in CUL-DAR139.15.1. Darwin later contributed a prefatory letter to the English translation Flowers and their unbidden guests in 1878, available in Darwin Online in F1318.


[page] 2

Genial im wahren Sinne des oft mißbrauchten Wortes ist jedoch neueste Publication: "Die Schutzmittel der Blüthen gegen unberufene Gäste." Ueber den Werth derselben treten wir das Wort einer der ersten Autoritäten ab; wir übersetzen hier die Zeilen, welche an Kerner gerichtet sind: "Gestatten Sie mir, Ihnen hiemit aufrichtig zu danken für das lebhafte Vergnügen, das ich beim Lesen Ihres Werkes über die Schutzmittel der Blüthen empfunden habe. Sie haben uns da ein ganz neues Feld von Untersuchungen eröffnet und haben manche Dinge erklärt, welche mir früher ganz unverständlich waren. Ich sehe, daß ich in meinem Buche, welches sich mit dem Ihren kreuzt, in manchen Irrthum verfallen bin." Das ist ein Zeugniss von höchstem Werthe.


This document has been accessed 1057 times

Return to homepage

Citation: John van Wyhe, ed. 2002-. The Complete Work of Charles Darwin Online. (http://darwin-online.org.uk/)

File last updated 24 August, 2023